Proxy-Server

Definition - Was bedeutet Proxyserver?

Ein Proxyserver überprüft eingehende Clientanforderungen und leitet sie zur weiteren Kommunikation an andere Server weiter. Ein Proxyserver befindet sich zwischen einem Client und einem Server, wo er als Vermittler zwischen beiden fungiert, z. B. ein Webbrowser und ein Webserver. Die wichtigste Rolle des Proxyservers ist die Bereitstellung von Sicherheit.

Technische.me erklärt Proxy Server

Network Intelligence hat mit der Entwicklung erweiterter Tools und Netzwerkdienste wie dem Proxyserver Fortschritte gemacht.

Ein Client stellt zunächst eine Verbindung zu einem Proxyserver her, um eine Anforderung zu senden, z. B. den Zugriff auf eine Datei oder das Öffnen einer Webseite. Der Proxyserver filtert und wertet jede IP-Adresse und Anforderung aus. Die verifizierte Anforderung wird an den entsprechenden Server weitergeleitet, der den Dienst im Namen des Clients anfordert.

Ein Proxyserver wird für viele Zwecke verwendet, einschließlich:

  • Bereitstellung interner Systemsicherheit
  • So beschleunigen Sie den Ressourcenzugriff
  • Anwenden von Zugriffsrichtlinien zur Verfolgung der Internetnutzung in Organisationen oder zur Bewertung des Mitarbeiterfortschritts.
  • Um spezielle Kontrollen wie z. B. Kindersicherungen oder Sicherheitskontrollen zu umgehen
  • So suchen Sie nach Viren und Malware
  • Regionale Beschränkungen umgehen
  • Damit Websites Anfragen an extern gehostete Ressourcen stellen können, wenn domänenübergreifende Einschränkungen es Websites verbieten, auf externe Domänen zu verlinken