Privates Unternehmensnetzwerk

Definition - Was bedeutet Enterprise Private Network?

Ein privates Unternehmensnetzwerk ist ein Computernetzwerk, mit dem Unternehmen mit einer Reihe unterschiedlicher Büros diese Büros auf sichere Weise über ein Netzwerk miteinander verbinden können. Ein privates Unternehmensnetzwerk ist hauptsächlich für die gemeinsame Nutzung von Computerressourcen eingerichtet.

Technische.me erklärt Enterprise Private Network

In den USA wurden private Netzwerke Anfang der 1970er Jahre von AT & T gegründet. Die Netze wurden hauptsächlich über Telekommunikationsnetze betrieben. In den neunziger Jahren, als sich die Internet-Technologie weiterentwickelte, entstand ein neuer Netzwerktyp, der als virtuelle private Netze bezeichnet wird. Diese Art von Netzwerk wurde über eine öffentliche Infrastruktur aufgebaut und die Daten wurden verschlüsselt, um sie vor Lauschangriffen zu schützen.

Heutzutage werden von Unternehmen aufgebaute Netzwerke immer noch als private Unternehmensnetzwerke bezeichnet, wenn die Privatsphäre durch Sicherheitsverfahren und Tunnelprotokolle wie das Layer 2 Tunneling Protocol gewahrt wird.

Einige der Vorteile eines privaten Unternehmensnetzwerks sind:

  • Die Nachrichten sind sicher, weil sie verschlüsselt sind.
  • Sie sind kostengünstig und skalierbar.
  • Sie helfen bei der Zentralisierung von IT-Ressourcen.
  • Sie ermöglichen Geschäftskontinuität.