Primärserver

Definition - Was bedeutet Primärserver?

Ein Primärserver ist ein Server, der als erste Quelle für DNS-Daten (Domain Name System) fungiert und auf Anfragen antwortet. Es kann dem sekundären Server gegenübergestellt werden, der sich wie der primäre Server verhält, jedoch nicht denselben Zugriff auf Daten hat.

Technische.me erklärt den Primärserver

Experten weisen darauf hin, dass einer der Hauptunterschiede zwischen einem Primärserver und einem Sekundärserver darin besteht, dass der Primärserver, während der Primärserver Daten aus lokalen Dateien erhält, den Primärserver nach Daten fragen muss. Dies kann mit einer einfachen Metapher erklärt werden, die zeigt, wie ein sekundärer Server einen primären Server unterstützen kann. Wenn der Primärserver vorübergehend ausgelastet ist, kann der Sekundärserver als Sicherungsressource fungieren. Aus diesem Grund empfehlen Experten, dass IT-Systeme über zwei Server verfügen, einen primären und einen sekundären. Ein Problem bei dieser Art der Einrichtung ist die korrekte Bereitstellung beider Server. Eine Möglichkeit hierfür ist die Verwendung einer Serverfarm, die Workloads entsprechend auf die Server verteilt.