Pico Projektor

Definition - Was bedeutet Pico Projector?

Ein Pico-Projektor ist ein Handgerät, das alle Eigenschaften eines Projektors aufweist und ein Bild von bis zu 100 cm (254 Zoll) anzeigen kann. Sie sind im Vergleich zu großen Projektoren eine ausgezeichnete Wahl für Mobilität, geringen Energieverbrauch und Auflösung. Pico-Projektoren ersetzen schnell ältere, unbewegliche Projektoren und der Markt für Pico-Projektoren wächst schnell. Zu den Arten von Pico-Projektoren gehören Standalone- und Media Player-Pico-Projektoren.

Pico-Projektoren werden auch als Handprojektoren, Taschenprojektoren oder mobile Projektoren bezeichnet.

Technische.me erklärt Pico Projector

Pico-Projektoren bieten ein kleines Paket und eine effiziente Designlösung für den Austausch von Inhalten und die Unterhaltung. Sie können mit oder ohne Batterie geliefert werden. In diesem Fall müssen sie an eine externe Stromquelle wie einen Computer angeschlossen werden. Ein USB- oder A / V-Kabel kann Pico-Projektoren mit Strom versorgen. Die Batterien können je nach Modell aufgeladen oder ausgetauscht werden. Standalone-Pico-Projektoren benötigen eine externe Datenquelle, da sie keinen integrierten Speicher haben und erst dann ein Bild anzeigen können, wenn ein anderes Gerät angeschlossen ist, um ein Signal zu streamen. Media Player-Projektoren sind Pico-Projektoren, die über einen Speichersteckplatz verfügen oder über einen integrierten Speicher verfügen.

Pico-Projektoren sind manchmal als eingebettete Hardware in mobilen Geräten wie Mobiltelefonen, Kameras oder Laptops enthalten.