Persistente URL (purl)

Definition - Was bedeutet persistente URL (PURL)?

Eine persistente URL (PURL) ist eine URL (Uniform Resource Locator), die Anforderungen an den richtigen Speicherort der angeforderten Webressource eines Benutzers umleitet. Es soll trotz einer sich ständig ändernden Webinfrastruktur, die dazu führen kann, dass Websites Server oder Hosts wechseln, konstant bleiben, da es nicht direkt auf die Webressource verweist, sondern auf eine Art von Webdienst, der als Intermediate Resolution-Dienst bezeichnet wird Löst die PURL mit der tatsächlichen aktuellen Adresse der Ressource auf und leitet die Anforderung dann um.

Technische.me erklärt Persistent URL (PURL)

Eine PURL ist wie ein Postfach mit einer Adresse, die konstant ist, auch wenn sich die Adresse des Eigentümers ändert. Wenn sich eine Adresse ändert, erhält der Postdienst Weiterleitungsinformationen, sodass der Eigentümer andere nicht informieren muss. Der Postdienst leitet die Post einfach an die neue Adresse des Eigentümers weiter.

Eine PURL ist auch wie eine öffentliche Telefonnummer, die ein Teilnehmer für die meisten Kontakte verwendet. Darüber hinaus kann der Teilnehmer eine private Telefonnummer haben, die mit der öffentlichen Nummer verknüpft und für den Empfang weitergeleiteter Anrufe eingerichtet ist. Alle öffentlichen Kontakte können die öffentliche Nummer weiterhin verwenden, auch wenn der Benutzer seine persönliche Nummer ändert.

PURLs bieten eine Indirektionsebene für Webressourcen, sodass sie sich im Laufe der Zeit ändern können, ohne dass dies Auswirkungen auf abhängige Ressourcen oder Systeme hat. Dies verleiht Webressourcen, die aus technischen, sozialen oder ähnlichen Gründen migriert werden können, eine gewisse Beständigkeit.