Pay-per-Click (ppc)

Definition - Was bedeutet Pay Per Click (PPC)?

Pay-per-Click (PPC) ist ein Online-Werbemodell, bei dem Einnahmen durch qualifizierte gesponserte Click-through-Anzeigen erzielt werden. PPC ist eine Suchmaschinen-Werbekomponente, bei der Werbetreibende auf relevante Keywords bieten.

Technische.me erklärt Pay Per Click (PPC)

Online-Publisher verkaufen Werbung im Allgemeinen auf der Grundlage der Kosten pro Impression (CPI oder CPM), um Risiken zu reduzieren. Die meisten Online-Publisher können nicht alle Anzeigen auf diese Weise verkaufen. Daher werden zumindest einige Komponenten des Anzeigeninventars über PPC verkauft.

PPC und Cost-per-Click (CPC) sind im Wesentlichen synonym, weisen jedoch eine leichte Nuance auf. Einige betrachten PPC als den allgemeinen Branchenbegriff, der sich auf bezahlten Datenverkehr bezieht, während sich CPC auf bestimmte Klickkosten bezieht. Mit anderen Worten, Google ist der größte Anbieter in der PPC-Branche, verglichen mit 25 Cent, die für eine bestimmte CPC-Anzeige gezahlt werden.