Passwort knacken

Definition - Was bedeutet Passwort-Cracking?

Das Knacken von Passwörtern bezieht sich auf verschiedene Maßnahmen zum Erkennen von Computerkennwörtern. Dies wird normalerweise durch Wiederherstellen von Passwörtern aus Daten erreicht, die in einem Computersystem gespeichert sind oder von diesem transportiert werden. Das Knacken von Passwörtern erfolgt entweder durch wiederholtes Erraten des Passworts, normalerweise durch einen Computeralgorithmus, bei dem der Computer zahlreiche Kombinationen versucht, bis das Passwort erfolgreich erkannt wurde.

Das Knacken von Passwörtern kann aus mehreren Gründen erfolgen. Der böswilligste Grund ist jedoch, unbefugten Zugriff auf einen Computer zu erhalten, ohne dass der Computerbesitzer davon Kenntnis hat. Dies führt zu Cyberkriminalität wie dem Diebstahl von Passwörtern für den Zugriff auf Bankinformationen.

Andere, nicht böswillige Gründe für das Knacken von Passwörtern treten auf, wenn jemand ein Passwort verlegt oder vergessen hat. Ein weiteres Beispiel für das Knacken nicht böswilliger Kennwörter kann auftreten, wenn ein Systemadministrator aus Sicherheitsgründen Tests zur Kennwortstärke durchführt, damit Hacker nicht einfach auf geschützte Systeme zugreifen können.

Technische.me erklärt das Knacken von Passwörtern

Der beste Weg, wie Benutzer ihre Passwörter vor Rissbildung schützen können, besteht darin, sicherzustellen, dass sie sichere Passwörter auswählen. In der Regel müssen Kennwörter eine Kombination aus zufälligen Buchstaben, Ziffern und Symbolen in gemischten Groß- und Kleinschreibung enthalten. Starke Passwörter sollten niemals tatsächliche Wörter sein. Darüber hinaus sind sichere Kennwörter mindestens acht Zeichen lang.

In vielen passwortgeschützten Anwendungen werden Benutzer bei der Eingabe über die Stärke des von ihnen gewählten Passworts informiert. Der Benutzer kann dann das Passwort basierend auf den Angaben seiner Stärke ändern und verstärken.

Andere, strengere Techniken für die Passwortsicherheit umfassen Schlüssel-Stretching-Algorithmen wie PBKDF2. Algorithmen erstellen Hashes von Passwörtern, die Passwörter vor leichtem Knacken schützen sollen. Sicherheitstoken verschieben ständig Kennwörter, sodass ein Kennwort, selbst wenn es geknackt wird, nur für einen sehr begrenzten Zeitraum verwendet werden kann. Die Umstellung auf hochentwickelte Technologien innerhalb von Computermethoden führte zu Software, die Passwörter knacken kann. Computer zum Knacken von Passwörtern, die zusammenarbeiten, sind normalerweise die effektivste Form des Knackens von Passwörtern. Diese Methode kann jedoch sehr zeitaufwändig sein.