Paketerfassung

Definition - Was bedeutet Packet Capture?

Die Paketerfassung ist ein Computernetzwerkbegriff zum Abfangen eines Datenpakets, das sich über ein bestimmtes Computernetzwerk kreuzt oder über dieses bewegt.

Sobald ein Paket erfasst wurde, wird es vorübergehend gespeichert, damit es analysiert werden kann. Das Paket wird überprüft, um Netzwerkprobleme zu diagnostizieren und zu lösen und festzustellen, ob Netzwerksicherheitsrichtlinien eingehalten werden.

Hacker können auch Paketerfassungstechniken verwenden, um Daten zu stehlen, die über ein Netzwerk übertragen werden.

Technische.me erklärt Packet Capture

Netzwerkmanager analysieren und verwalten den gesamten Netzwerkverkehr und die Leistung. Um in Echtzeit laufende Pakete über ein Netzwerk zu untersuchen und zu erfassen, werden verschiedene Paketerfassungstechniken verwendet.

Eine Art der Paketerfassung ist die Filterung, bei der Filter auf Netzwerkknoten oder Geräte angewendet werden, auf denen Daten erfasst werden. Bedingte Anweisungen bestimmen, welche Daten erfasst werden. Beispielsweise kann ein Filter Daten erfassen, die von der ABC-Route stammen und eine WXYZ-IP-Adresse haben.

Anstatt einen bestimmten Teil eines Pakets zu filtern, können auch vollständige Pakete erfasst werden. Das vollständige Paket enthält zwei Dinge: eine Nutzlast und einen Header. Die Nutzlast ist der tatsächliche Inhalt des Pakets, während der Header zusätzliche Informationen enthält, einschließlich der Quell- und Zieladresse des Pakets. Die verschiedenen Anwendungen und Verwendungen der Datenerfassung umfassen Folgendes:

  • Sicherheit: Die Datenerfassung wird verwendet, um Sicherheitslücken und -verletzungen zu identifizieren, indem der Punkt des Eindringens bestimmt wird.
  • Identifizierung von Datenlecks: Die Inhaltsanalyse und -überwachung hilft bei der Ermittlung des Leckagepunkts und seiner Quellen.
  • Fehlerbehebung: Die Fehlerbehebung wird durch Datenerfassung verwaltet und erkennt das Auftreten unerwünschter Ereignisse über ein Netzwerk und hilft bei deren Lösung. Wenn der Netzwerkadministrator vollen Zugriff auf eine Netzwerkressource hat, kann er remote darauf zugreifen und Probleme beheben.
  • Identifizieren von Daten- / Paketverlusten: Wenn Daten gestohlen werden, kann der Netzwerkadministrator die gestohlenen oder verlorenen Informationen mithilfe von Datenerfassungstechniken einfach abrufen.
  • Forensik: Immer wenn Viren, Würmer oder andere Eingriffe in Computer erkannt werden, bestimmt der Netzwerkadministrator das Ausmaß des Problems. Nach der ersten Analyse blockiert sie möglicherweise einige Segmente und den Netzwerkverkehr, um historische Informationen und Netzwerkdaten zu speichern.