Online-Werbung

Definition - Was bedeutet Online-Werbung?

Online-Werbung ist eine Marketingstrategie, bei der das Internet als Medium verwendet wird, um Website-Traffic zu erhalten und Marketingbotschaften an die richtigen Kunden zu richten. Online-Werbung zielt darauf ab, Märkte durch einzigartige und nützliche Anwendungen zu definieren.

Seit Anfang der neunziger Jahre hat das Wachstum der Online-Werbung exponentiell zugenommen, was sich zu einem Standard für kleine und große Unternehmen entwickelt hat.

Online-Werbung wird auch als Internetwerbung oder digitale Werbung bezeichnet.

Technische.me erklärt Online-Werbung

Ein wesentlicher Vorteil der Online-Werbung ist die schnelle Werbung für Produktinformationen ohne geografische Grenzen. Eine große Herausforderung ist das sich entwickelnde Feld der interaktiven Werbung, das Online-Werbetreibende vor neue Herausforderungen stellt.

Online-Werbung wird über eines der folgenden gängigen Fahrzeuge gekauft:

  • Cost per Thousand (CPM): Werbetreibende zahlen, wenn ihre Nachrichten einer bestimmten Zielgruppe zugänglich sind.
  • Cost-per-Click (CPC): Werbetreibende zahlen jedes Mal, wenn ein Nutzer auf seine Anzeigen klickt.
  • Kosten pro Aktion (CPA): Werbetreibende zahlen nur, wenn eine bestimmte Aktion (im Allgemeinen ein Kauf) ausgeführt wird.

Beispiele für Online-Werbung sind Bannerwerbung, Suchmaschinen-Ergebnisseiten, Anzeigen für soziale Netzwerke, E-Mail-Spam, Online-Kleinanzeigen, Popups, Kontextanzeigen und Spyware.