Öffentlicher Ordner

Definition - Was bedeutet Öffentlicher Ordner?

Ein öffentlicher Ordner ist ein Konstrukt oder eine Funktion einer Softwareanwendung, die normalerweise Daten jeglicher Art verarbeitet und es einem Benutzer ermöglicht, Dateien für andere Benutzer und Geräte innerhalb desselben Netzwerks oder desselben Computers freizugeben. Ein öffentlicher Ordner kann je nach Anwendung unterschiedliche Funktionen und Einstellungen haben. Einige Anwendungen mit öffentlichen Ordnern umfassen Microsoft Outlook, Microsoft Exchange, Dropbox und alle Windows-Versionen, die mit Vista beginnen.

Technische.me erklärt Public Folder

Ein öffentlicher Ordner ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, Dateien und Informationen gemeinsam zu nutzen. Der Benutzer muss lediglich eine Datei verschieben oder in einen öffentlichen Ordner kopieren und sie wird sofort für andere Benutzer und Geräte mit den richtigen Einstellungen und Einschränkungen angezeigt, die standardmäßig von der Anwendung festgelegt wurden. Beispielsweise ist unter Windows Vista und höheren Versionen die Freigabe öffentlicher Ordner standardmäßig deaktiviert, sodass nur alternative Benutzerkonten auf demselben Computer auf den öffentlichen Ordner zugreifen können (unter "C: Benutzer Öffentlich") Es wurde eine Heimnetzgruppe eingerichtet. Alle Mitglieder der Heimnetzgruppe haben standardmäßig automatisch Zugriff auf diesen Ordner. Die Einstellungen können dann vom Benutzer geändert werden, indem Sie zum Abschnitt Netzwerk- und Freigabecenter in der Systemsteuerung gehen.

In Dropbox erstellt ein öffentlicher Ordner Links zu Dateien und anderen Ordnern, die per Drag & Drop verschoben werden. Andere Benutzer können die Dateien dann herunterladen, öffnen oder bearbeiten, ohne das Original zu beeinträchtigen. Wenn der Sharer jedoch die Originaldateien bearbeitet oder den Inhalt der in einem öffentlichen Ordner freigegebenen Ordner ändert, ändern sich diese Dateien oder Ordner auch aufgrund des Links.

Ein öffentlicher Ordner verhält sich normalerweise wie jeder normale Ordner in dem Sinne, dass er Dateien enthält und von dort aus verwalten kann, insbesondere unter Windows. Die Ähnlichkeit endet jedoch dort, da ein öffentlicher Ordner ein fester Bestandteil ist, der nicht gelöscht oder verschoben werden kann. Es bietet eine einfache Möglichkeit, zwischen Benutzern desselben Computers und Benutzern derselben Heimnetzgruppe zu teilen, ohne dass der Benutzer, der teilen möchte, viel einrichten muss. Schnelle und einfache Freigabe ist der ultimative Zweck eines öffentlichen Ordners in jeder Anwendung, in der er implementiert ist.