Netzwerkknotenmanager (nnm)

Definition - Was bedeutet Network Node Manager (NNM)?

Der Network Node Manager (NNM) ist ein Tool, mit dem ein Netzwerkadministrator ein Computernetzwerk überwachen und verwalten kann. Es ist Teil der OpenView-Sammlung von Enterprise-Systemverwaltungsanwendungen von Hawlett-Packard (HP) und kann mit anderen Netzwerkverwaltungsprogrammen wie CiscoWorks und anderen kombiniert werden. Es wird über die HP Software Division vermarktet und wurde 2007 Teil davon.

Technische.me erklärt Network Node Manager (NNM)

Das Network Node Manager-Programm bietet ein umfangreiches Netzwerkmanagementsystem für IT-Organisationen und andere solche Infrastrukturen. Es ist flexibel und unterstützt Netzwerkverwaltungsmodule von Drittanbietern in seinem Rahmen. Das NNM-Softwaretool meldet alle Arten von Netzwerkproblemen über eine einzige Konsole und hilft dem Administrator so, mehrere Knoten gleichzeitig anzuzeigen. NNM kann dem Netzwerkadministrator dabei helfen, die grundlegenden Funktionen wie den Standort und den Status eines mit dem Netzwerk verbundenen Geräts, die grafische Ansicht des Netzwerks, die Fehleranalyse und die Empfehlung von Maßnahmen auszuführen.