Multi-Core

Definition - Was bedeutet Multicore?

Multicore bezieht sich auf eine Architektur, in der ein einzelner physischer Prozessor die Kernlogik von mehr als einem Prozessor enthält. Eine einzelne integrierte Schaltung wird verwendet, um diese Prozessoren zu verpacken oder zu halten. Diese einzelnen integrierten Schaltkreise werden als Chip bezeichnet. Die Multicore-Architektur platziert mehrere Prozessorkerne und bündelt sie als einen einzigen physischen Prozessor. Ziel ist es, ein System zu schaffen, das mehr Aufgaben gleichzeitig erledigen kann und dadurch eine bessere Gesamtsystemleistung erzielt.

Diese Technologie wird am häufigsten in Multicore-Prozessoren verwendet, bei denen zwei oder mehr Prozessorchips oder -kerne gleichzeitig als ein einziges System ausgeführt werden. Multicore-basierte Prozessoren werden in Mobilgeräten, Desktops, Workstations und Servern verwendet.

Technische.me erklärt Multicore

Das Konzept der Multicore-Technologie konzentriert sich hauptsächlich auf die Möglichkeit des parallelen Rechnens, das die Geschwindigkeit und Effizienz des Computers erheblich steigern kann, indem zwei oder mehr Zentraleinheiten (CPUs) in einem einzigen Chip enthalten sind. Dies reduziert den Wärme- und Stromverbrauch des Systems. Dies bedeutet eine viel bessere Leistung bei weniger oder der gleichen Energiemenge.

Die Architektur eines Multicore-Prozessors ermöglicht die Kommunikation zwischen allen verfügbaren Kernen, um sicherzustellen, dass die Verarbeitungsaufgaben genau aufgeteilt und zugewiesen werden. Zum Zeitpunkt des Abschlusses der Aufgabe werden die verarbeiteten Daten von jedem Kern über ein einzelnes gemeinsam genutztes Gateway an das Motherboard zurückgesendet. Diese Technik verbessert die Leistung im Vergleich zu einem Single-Core-Prozessor mit ähnlicher Geschwindigkeit erheblich.

Die Multicore-Technologie ist sehr effektiv bei herausfordernden Aufgaben und Anwendungen wie Codierung, 3D-Spielen und Videobearbeitung.