Monoid

Definition - Was bedeutet Monoid?

In der Informatik ist ein Monoid ein spezifischer Datensatz, der wie durch die Etymologie des Wortes als eine Einheit definiert wird. Das Monoid ist eine Einheit innerhalb der größeren Struktur einer „Halbgruppe“ - in der Mathematik ist es eine algebraische Einheit, die in eine einzelne Kategorie aus der Halbgruppe unterteilt ist, die als Menge mit einer assoziativen binären Operation definiert ist.

Technische.me erklärt Monoid

Computerprogrammierer können monoide Objekte verwenden, um verschiedene mathematische und rechnerische Ziele zu verfolgen. Einige Experten zeigen, wie das Monoid einem „Berechnungsbegriff“ oder einer bestimmten Funktion entspricht, die mit einem bestimmten Ergebnis verbunden ist. Im Allgemeinen ist das Monoid Teil eines hoch esoterischen mathematischen Jargons, den Programmierer in komplizierter Syntax verwenden könnten, um sehr mathematisch basierte Rechenergebnisse zu erzielen. In wissenschaftlichen Arbeiten werden beispielsweise „Aktionen auf einem Monoid“ anhand einer Reihe von algebraischen Indikatoren und Gleichungen beschrieben wie Experten und Fachleute dieses spezielle Programmierkonzept für verschiedene Zwecke nutzen können.