Mobile Usability-Tests

Definition - Was bedeutet Mobile Usability Testing?

Mobile Usability-Tests beziehen sich auf Usability-Tests, die an mobilen Produkten durchgeführt werden, die auf mobilen Plattformen ausgeführt werden. Beim Testen der Benutzerfreundlichkeit werden Produkte nach den Erfahrungen der Endbenutzer getestet.

Technische.me erklärt Mobile Usability Testing

Mobile Usability-Tests können auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Im Allgemeinen versuchen Forscher festzustellen, wie Endbenutzer eine mobile App oder ein Produkt wahrnehmen. Dies erfolgt entweder in einem Usability-Labor oder vor Ort unter Verwendung eines Prototyps.

Mobile Usability-Tests haben ihre eigenen Herausforderungen und sind für den Markt für mobile Apps von größter Bedeutung. Im Vergleich zu früheren Technologien bei mobilen Produkten liegt der Schwerpunkt auf einer 24-Stunden-Verbindung, einer umfassenden Unterbringung der Endbenutzer und der vielseitigen Nutzung einer mobilen App oder eines mobilen Produkts. Mobile Produkte müssen auch auf bestimmten Plattformen funktionieren, die von Smartphone-Herstellern unterstützt werden.

Ein allgemeines Prinzip bei mobilen Usability-Tests besteht darin, frühzeitig zu recherchieren und Probleme zu erkennen. Einige Unternehmen empfehlen beispielsweise, tatsächliche Prototypen mobiler Anwendungen mit analogen Simulationen auf Papier zu erstellen und diese vor ihrer Erstellung vor Publikum zu testen.

Darüber hinaus müssen Unternehmen ermitteln, wie Usability-Tests am effektivsten durchgeführt werden können - beispielsweise, ob qualifizierte und qualifizierte Berater eingestellt werden sollen oder ob eine Stichprobengruppe von "zufälligen" Personen zum Testen eines Prototyps herangezogen werden soll. All dies wird in einem Markt, der sich wirklich an ein vielfältiges und dynamisches Publikum richtet, immer wichtiger. Mobile Benutzer nutzen mobile Produkte im Alltag, nicht nur bei der Arbeit.