Mobile Location Protocol (mlp)

Definition - Was bedeutet Mobile Location Protocol (MLP)?

Mobile Location Protocol (MLP) ist eine Anwendung zur Verfolgung mobiler Geräte, die als Schnittstelle zwischen dem Standortserver (LS) und den Standortclientdiensten (LCS) dient. Die MLP-Technologie ermöglicht die sichere und effiziente Abfrage von drahtlosen Standortdaten durch alternative Methoden, die über die Vernetzung und Positionierung hinausgehen.

MLP ist in der LIF TS 101-Spezifikation enthalten.

Technische.me erklärt das Mobile Location Protocol (MLP)

Standortbasierte Anwendungen verwenden MLP, um Daten mobiler Geräte von drahtlosen Standortservern wie dem Gateway Mobile Location Center (GMLC) abzufragen.

Das Location Interoperability Forum (LIF), bekannt als Open Mobile Alliance (OMA), entwickelte MLP als Application Programming Interface (API). MLP wird jedoch auch auf andere drahtlose Standortterminaltypen angewendet.