Microsoft Certified Professional (mcp)

Definition - Was bedeutet Microsoft Certified Professional (MCP)?

Ein Microsoft Certified Professional (MCP) ist eine Person, die ein professionelles Informationstechnologietraining für Microsoft-Produkte durch ein von Microsoft ausgeführtes Zertifizierungsprogramm erfolgreich abgeschlossen hat. Eine Person, die die Microsoft-Prüfungen besteht, erhält das Zertifikat und gilt als zertifizierter Fachmann. Ziel der Microsoft-Zertifizierung ist es, Einzelpersonen darin zu schulen, Microsoft-Produkte in die Geschäftsentwicklung einzubeziehen.

Technische.me erklärt Microsoft Certified Professional (MCP)

Die umfangreichen Zertifizierungsprüfungen von Microsoft konzentrieren sich auf die Verwendung ihrer Produkte, wobei die Eignungsprüfungen berücksichtigt werden, die speziell für Praktikantenjobs von Programmierern entwickelt wurden. Microsoft vergibt verschiedene Zertifizierungen, die sich auf verschiedene Wissensbereiche konzentrieren, einschließlich Server, Desktop, Datenbank und Entwickler.

Es gibt drei Hauptkategorien mit dem Präfix Microsoft Certified (MC):

  • Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA)
  • Microsoft Certified Solutions Experte (MCSE)
  • Microsoft Certified Solutions Developer (MCSD)

Eine Grundzertifizierung ist erforderlich, um sich für Prüfungen für Fortgeschrittene zu qualifizieren. Jeder Test kostet ungefähr 120 US-Dollar und dauert ungefähr 2-3 Stunden.