Mehrwertdienst (vas)

Definition - Was bedeutet Value-Added Service (VAS)?

Ein Mehrwertdienst (Value Added Service, VAS) ist ein Begriff, der in der Telekommunikation verwendet wird, um nicht zum Kern gehörende Merkmale zu beschreiben. Dies bezieht sich traditionell auf Nicht-Sprachfunktionen wie Video, Daten usw. Da Telekommunikationsdienste mittlerweile viele dieser Funktionen standardmäßig enthalten, erhält der Begriff "Mehrwertdienst" eine neue Bedeutung.

Technische.me erklärt Value-Added Service (VAS)

Mehrwertdienste werden im Allgemeinen als Premium-Funktionen und Add-Ons zu grundlegenden Kernfunktionen vermarktet. Obwohl sie häufig eigenständig betrieben werden können, werden sie von Telekommunikationsunternehmen eingesetzt, um die Nachfrage nach Kerndiensten zu stimulieren. Sie sollen in der Regel nicht nur die Funktionalität des Produktpakets diversifizieren, sondern vielmehr betriebliche und / oder administrative Synergien zwischen seinem Leistungsspektrum bieten. Es wird angenommen, dass Mehrwertdienste sowohl Kunden als auch Dienstleistern zugute kommen, da sie nicht nur Produktfunktionen für den Endbenutzer hinzufügen, sondern auch erweiterte Daten und Analysen für den geschäftlichen Gebrauch bereitstellen können.