Mehrteiliger Virus

Definition - Was bedeutet Multipartite Virus?

Ein mehrteiliger Virus ist ein sich schnell bewegender Virus, der Dateiinfektoren oder Bootinfektoren verwendet, um den Bootsektor und ausführbare Dateien gleichzeitig anzugreifen. Die meisten Viren betreffen entweder den Bootsektor, das System oder die Programmdateien. Der mehrteilige Virus kann gleichzeitig sowohl den Bootsektor als auch die Programmdateien betreffen und somit mehr Schaden verursachen als jede andere Art von Virus. Wenn der Bootsektor infiziert ist, löst das einfache Einschalten des Computers einen Bootsektorvirus aus, da er sich an der Festplatte festsetzt, die die Daten enthält, die zum Starten des Computers erforderlich sind. Sobald der Virus ausgelöst wurde, werden zerstörerische Nutzdaten in allen Programmdateien gestartet.

Ein mehrteiliger Virus infiziert Computersysteme mehrmals und zu unterschiedlichen Zeiten. Damit es beseitigt werden kann, muss der gesamte Virus aus dem System entfernt werden.

Ein mehrteiliges Virus ist auch als Hybridvirus bekannt.

Technische.me erklärt Multipartite Virus

Die Auswirkungen eines mehrteiligen Virus können weitreichend und für ein Computersystem sehr schädlich sein. Ein Virus wird zu verschiedenen Zeitpunkten gestartet, sodass der Computer selbst für die einfachsten Aufgaben nicht mehr funktionsfähig ist.

Es ist von größter Bedeutung, einen mit einem mehrteiligen Virus beladenen Computer zu desinfizieren. In der Praxis ist dies jedoch sehr schwierig. Beispielsweise können die Programmdateien bereinigt werden, der Bootsektor jedoch möglicherweise nicht. In diesem Fall wird das mehrteilige Virus so reproduziert, wie es bei seiner Entstehung im System der Fall war. Computerfachleute sind der Meinung, dass Prävention der Schlüssel zur Vermeidung von Viren ist, und empfehlen die folgenden Schritte:

  1. Installieren Sie ein vertrauenswürdiges und legitimes Anti-Malware-Programm
  2. Öffnen Sie keine E-Mail-Anhänge und laden Sie nichts von einer nicht vertrauenswürdigen Internetquelle herunter.
  3. Aktualisieren Sie den Virenscanner regelmäßig

Das erste mehrteilige Virus war das Ghostball-Virus. Es wurde 1989 von Fridrik Skulason entdeckt. 1993 gründete Skulason FRISK Software International, ein isländisches Unternehmen, das Antiviren- und Anti-Spam-Dienste entwickelt.