Mehrschichtschalter

Definition - Was bedeutet Multilayer Switch?

Ein Multilayer-Switch ist ein Netzwerkgerät, das im Gegensatz zu der traditionell von Switches verwendeten Data Link Layer (DLL) auf höheren Ebenen des OSI-Referenzmodells betrieben werden kann. Ein mehrschichtiger Switch kann die Funktionen eines Switches sowie die eines Routers mit unglaublich hohen Geschwindigkeiten ausführen. Ein Switch prüft traditionell Frames, während ein Multilayer-Switch tiefer in die Protokollbeschreibungseinheit eintaucht (auf Paket- oder sogar Segmentebene). Multilayer-Switches verwenden ASIC-Hardwareschaltungen, um Routing-Funktionen auszuführen. Dies unterscheidet sich von typischen Routern, die sich auf einem Mikroprozessor befinden und auf diesem ausgeführte Anwendungen verwenden, um ihre Routing-Vorgänge auszuführen.

Technische.me erklärt Multilayer Switch

Traditionell sind Switches die Netzwerkgeräte, die Datenpakete basierend auf den Layer 2-Informationen wie MAC-Adressen (Media Access Control) weiterleiten. Router leiten Pakete basierend auf IP-Adressen weiter. Der Router entfernt den alten Layer 2-Header, schlägt auf den neuen und stellt das Paket zur Übertragung in die Warteschlange.

Mit der Entwicklung der Multilayer-Switching-Technologie wurden auch Funktionen auf höherer Ebene hinzugefügt, z. B. die Möglichkeit, tief in Paketen nach Informationen zu suchen, die den Paketweiterleitungsprozess unterstützen könnten. So wurden Multilayer-Switches zu Geräten, die Layer 2 bis Layer 7 untersuchen.