Mehrdimensionales Datenbankverwaltungssystem (mdbms)

Definition - Was bedeutet Multidimensional Database Management System (MDBMS)?

Ein mehrdimensionales Datenbankverwaltungssystem (MDBMS) ist ein Datenbankverwaltungssystem, das einen Datenwürfel als Idee verwendet, um mehrere Dimensionen von Daten darzustellen, die Benutzern zur Verfügung stehen. Diese Datenbank ist für Data Warehouse- und Online-Analyseverarbeitungsanwendungen optimiert.

Technische.me erklärt das Multidimensional Database Management System (MDBMS)

Ein mehrdimensionales Datenbankverwaltungssystem (MDDBMS) bietet eine mehrdimensionale Ansicht von Daten. Beispielsweise repräsentieren in der mehrdimensionalen Analyse Entitäten wie Produkte, Regionen, Kunden und Daten unterschiedliche Dimensionen.

MDBMS werden unter Verwendung von Eingaben aus vorhandenen relationalen Datenbanken erstellt. Sie können Daten in einer Datenbank verarbeiten, indem Antworten schnell generiert werden. Die Daten werden den Benutzern so dargestellt, dass sie einen Hypercube oder ein mehrdimensionales Array darstellen, wobei jeder einzelne Datenwert in Zellen enthalten ist, auf die über mehrere Indizes zugegriffen werden kann. Die mehrdimensionalen Systeme können sich über drei Dimensionen hinaus bewegen.

MDBMS sind bekannt für ihre Fähigkeit, Daten in Ansichten der obersten Ebene darzustellen. Die Hauptvorteile der Verwendung eines mehrdimensionalen Datenbanksystems sind:

  • Erhöhte Leistung
  • Einfache Wartung
  • Verbesserte Navigation und Datenpräsentation