Master / Slave

Definition - Was bedeutet Master / Slave?

Master / Slave ist ein Kommunikationsmodell für Hardwaregeräte, bei denen ein Gerät eine unidirektionale Steuerung über ein oder mehrere Geräte hat. Dies wird häufig im Bereich elektronischer Hardware verwendet, in dem ein Gerät als Controller fungiert, während die anderen Geräte gesteuert werden. Kurz gesagt, einer ist der Master und die anderen sind Slaves, die vom Master gesteuert werden. Das häufigste Beispiel hierfür ist die Master / Slave-Konfiguration von IDE-Laufwerken, die an dasselbe Kabel angeschlossen sind, wobei der Master das primäre Laufwerk und der Slave das sekundäre Laufwerk ist.

Technische.me erklärt Master / Slave

Das Master / Slave-Modell wird häufig in der Technologiebranche verwendet, nicht nur in der Elektronik, sondern auch in der Mechanik. In der elektronischen Technologie wird es häufig verwendet, um die Kommunikation zu vereinfachen. Anstatt eine separate Schnittstelle für die Kommunikation mit jedem Laufwerk zu haben, können wir die meisten von ihnen über eine Schnittstelle und ein Kabel verbinden, und der Computer muss nur mit einem Laufwerk kommunizieren, das als das dient Master, dann wird jeder Steuerbefehl einfach vom Master an die Slaves weitergegeben.

In der mechanischen Technologie kann sich der Begriff auf die Konfiguration von Motoren beziehen, wie beispielsweise zwei Motoren, die an verschiedene Antriebe angeschlossen sind, die auf dieselbe Last wirken; Ein Antrieb ist als Master definiert, der die Geschwindigkeit und Steuerung der Last übernimmt, während der Slave zur Erhöhung des Drehmoments da ist. In pneumatischen und hydraulischen Systemen haben wir auch Hauptzylinder, die den Druck speisen und die Nehmerzylinder steuern.