Massiver offener Online-Kurs (mooc)

Definition - Was bedeutet Massive Open Online Course (MOOC)?

Ein massiver offener Online-Kurs (MOOC) ist ein Online-Kurs, der Open Access und interaktive Teilnahme über das Web bietet. MOOCs stellen den Teilnehmern Kursmaterialien zur Verfügung, die normalerweise in einem herkömmlichen Bildungsumfeld verwendet werden - wie Beispiele, Vorlesungen, Videos, Lernmaterialien und Problemstellungen. Abgesehen davon bieten MOOCs interaktive Benutzerforen, die beim Aufbau einer Community für Studenten, TAs und Professoren äußerst nützlich sind. Im Allgemeinen erheben MOOCs keine Studiengebühren und bieten keine akademischen Anrechnungspunkte an.

Technische.me erklärt den Massive Open Online Course (MOOC)

MOOCs sind ein neuer Fortschritt im Fernunterricht. Das Konzept der MOOCs entstand 2008 in der Open Education Resources (OER) -Bewegung. Die meisten anfänglichen Kurse wurden von der konnektivistischen Theorie beeinflusst, die betont, dass Wissen und Lernen aus einem Netzwerk von Beziehungen oder Verbindungen entstehen. 2012 war ein großes Jahr für MOOCs, da die Branche großes Medieninteresse und Risikokapitalinteresse auf sich zog. Es sind zahlreiche Anbieter entstanden, die mit Spitzenuniversitäten verbunden sind. Einige davon sind edX, Coursera und Udacity.

Einige der Vorteile eines MOOC sind folgende:

  • Keine Studiengebühren
  • Open Access, wodurch hochrangige Professoren an Schulen entlarvt werden, die ansonsten für einen Großteil der Weltbevölkerung nicht verfügbar wären
  • Offene Kurse für alle Interessierten, unabhängig vom Standort, was zu einer vielfältigeren Studentenbasis führt
  • Das Sammeln von Daten über Computerprogramme hilft dabei, den Erfolg und Misserfolg jedes Schülers genau zu überwachen. Die traditionelle Teilnahme am Unterricht kann diese Art von genauen Informationen nicht bieten.
  • Einige begeisterte Professoren fanden den weltweiten Wissensaustausch attraktiver. Viele erkennen an, dass MOOCs ihnen helfen, ihre pädagogischen Methoden neu zu bewerten und gleichzeitig den Wissensaustausch zu verbessern.

Ein Nachteil ist die niedrige Abschlussquote. Einige Studien haben gezeigt, dass Kurse nur von 10 Prozent des riesigen Volumens an Studenten abgeschlossen werden, die dem MOOC beitreten.