Maschinelles Lernen als Dienstleistung (mlaas)

Definition - Was bedeutet maschinelles Lernen als Dienstleistung (MLaaS)?

Maschinelles Lernen als Dienst (MLaaS) ist eine Reihe von Diensten, die maschinelles Lernen als Teil von Cloud-Computing-Diensten anbieten, wie der Name schon sagt. MLaaS-Anbieter bieten Tools wie Datenvisualisierung, APIs, Gesichtserkennung, Verarbeitung natürlicher Sprache, Predictive Analytics und Deep Learning an. Die Rechenzentren des Anbieters übernehmen die eigentliche Berechnung.

Technische.me erklärt Maschinelles Lernen als Service (MLaaS)

Maschinelles Lernen als Dienst bezieht sich auf eine Reihe von Diensten, die Cloud-Anbieter anbieten. Die Hauptattraktion dieser Dienste besteht darin, dass Kunden wie bei jedem anderen Cloud-Dienst schnell mit maschinellem Lernen beginnen können, ohne Software installieren oder ihre eigenen Server bereitstellen zu müssen.

Free Download: KI in der Versicherungsbranche: 26 reale Anwendungsfälle

MLaaS bietet Entwicklern Services, die Datenmodellierungs-APIs, Algorithmen für maschinelles Lernen, Datentransformationen und prädiktive Analysen umfassen. Viele Cloud-Anbieter bieten Tools für maschinelles Lernen an, darunter Microsoft, Amazon und IBM. MLaaS wird Entwicklern häufig nur in begrenztem Umfang zur Verfügung gestellt, damit sie es bewerten können, bevor sie sich auf eine Plattform festlegen.