Markierungswolke

Definition - Was bedeutet Tag Cloud?

Eine Tag Cloud ist eine logische Anordnung von Schlüsselwörtern innerhalb eines Textinhalts, die das Thema einer Website, eines Blogs oder eines anderen Textes visuell beschreibt. Tags, die die beliebtesten Themen darstellen, werden mit fetten, größeren Schriftarten oder erhöhter Farbsättigung hervorgehoben, damit die beliebtesten Tags auf der Seite leicht angezeigt werden. Tag Clouds werden als Navigations- oder Visualisierungstool verwendet, um Benutzern die einfache Suche nach Inhalten zu erleichtern.

Eine Tag-Cloud wird auch als Wortwolke oder gewichtete Liste bezeichnet.

Technische.me erklärt Tag Cloud

Eine Tag Cloud ist eine visuelle, stilisierte Methode, die das Auftreten von Wörtern oder Tags in Textinhalten wie Websites, Artikeln, Reden und Datenbanken darstellt. Die Tags in einer Tag-Cloud werden entsprechend ihrer Häufigkeit, ihres Gewichts und ihrer Bedeutung im Verhältnis zu anderen Tags dargestellt. Sie können alphabetisch oder nach Relevanz, Häufigkeit oder Ähnlichkeit sortiert sein.

Verschiedene Methoden werden verwendet, um zu konfigurieren, wie die Tags dargestellt werden. Dazu gehört die Verwendung unterschiedlicher Schriftarten, Farben und Hintergründe. Die großen, kräftigen oder kontrastierenden Farben repräsentieren die beliebtesten Tags. Website-Besucher können daher die beliebten Tags leicht sehen und die behandelten Themen auf einen Blick entdecken. Die Tags in der Cloud verweisen auf den jeweiligen Inhalt. Wenn Sie auf ein Tag klicken, wird der angegebene Inhalt geöffnet.

Tag-Cloud-Generatoren sind entweder als Plug-In in den meisten Website-Publishing-Programmen oder als eigenständige Anwendung verfügbar. Sie generieren die Tag-Clouds normalerweise automatisch, indem sie die Schlüsselwörter oder häufigen Wörter auf einer Website oder einem Text analysieren. Die Tools können sich jedoch unterscheiden, je nachdem, ob eine Website statisch oder dynamisch ist.

Die Verwendung von Tag Clouds hat sowohl Vor- als auch Nachteile, die je nach Benutzerziel variieren können. Sie helfen Benutzern beispielsweise dabei, sofort zu erkennen, worum es auf der Website geht, und helfen ihnen beim Durchsuchen und Navigieren durch die Webseite. Wenn sie jedoch nicht richtig konfiguriert sind, können Tag Clouds dazu führen, dass eine Website zu viel Unordnung, Keyword-Spam oder übermäßige Links aufweist.

Die Benutzerfreundlichkeit und Effektivität von Tag-Clouds hängt von Faktoren wie Schriftgröße, Gewicht, Farbe, Alphabetisierung, Sortierung und anderen visuellen Merkmalen ab, die die Geschwindigkeit beim Auffinden eines Tags beeinflussen.