Logisches Netzwerk

Definition - Was bedeutet logisches Netzwerk?

Ein logisches Netzwerk ist eine virtuelle Darstellung eines Netzwerks, das dem Benutzer als völlig separates und in sich geschlossenes Netzwerk erscheint, obwohl es möglicherweise nur ein Teil eines größeren Netzwerks oder eines lokalen Netzwerks ist. Es kann sich auch um eine Entität handeln, die aus mehreren separaten Netzwerken erstellt und als ein einziges Netzwerk angezeigt wurde. Dies wird häufig in virtuellen Umgebungen verwendet, in denen physische und virtuelle Netzwerke zusammen ausgeführt werden. Aus Bequemlichkeit und Funktion können separate Netzwerke zu einem einzigen logischen Netzwerk zusammengefasst werden.

Technische.me erklärt Logical Network

Ein logisches Netzwerk umfasst im Gegensatz zu einem physischen Netzwerk häufig mehrere physische Geräte wie Netzwerkknoten und Netzwerkgeräte, die häufig Teil separater physischer Netzwerke sind. Oder es kann nur kleine Teile eines einzelnen Geräts umfassen. So kann beispielsweise ein logisches Netzwerk aus Elementen aus separaten Netzwerken mit Geräten auf der ganzen Welt bestehen, wie in einem globalen Unternehmen, in dem die Computer von Site-Managern aus verschiedenen Ländern möglicherweise als ein einziges logisches Netzwerk verbunden sind, um eine schnelle Förderung zu ermöglichen und problemlose Kommunikation, obwohl sie durch Kontinente getrennt sind. Auf der kleinsten virtuellen Ebene kann ein logisches Netzwerk aus mehreren virtuellen Maschinen und virtuellen Netzwerkeinheiten bestehen, die sich alle auf einem einzigen physischen Server befinden. Wenn es also einen leistungsstarken physischen Server gibt, auf dem 100 virtuelle Maschinen und virtuelle Netzwerkgeräte untergebracht werden können, können theoretisch 10 oder mehr logische Netzwerke auf diesem einzelnen physischen Server vorhanden sein.

Dieses Konzept ist für verteilte Anwendungen sehr wichtig, da es die verteilten Komponenten mehr oder weniger als einzelne Gruppe oder einzelne Entität bindet. Auf diese Weise können logische Komponenten in Gruppen angeordnet werden, die Geschäftsumgebungen oder Abteilungen wie Finanzen, Ingenieurwesen, Personalwesen oder Qualitätssicherung darstellen. Diese Umgebungen werden dann als ein einziges logisches Netzwerk behandelt, obwohl sich ihre physischen Komponenten möglicherweise in verschiedenen geografischen Regionen befinden Zonen. Dies macht es offensichtlich zu einer zentralen Komponente von Cloud-Computing-Systemen.