Layer 2 Tunneling Protokoll (l2tp)

Definition - Was bedeutet Layer 2 Tunneling Protocol (L2TP)?

Das Layer 2 Tunneling Protocol (L2TP) ist ein Computernetzwerkprotokoll, das von Internetdienstanbietern (ISPs) verwendet wird, um VPN-Vorgänge (Virtual Private Network) zu ermöglichen. L2TP ähnelt dem Datenverbindungsschichtprotokoll im OSI-Referenzmodell, ist jedoch tatsächlich ein Sitzungsschichtprotokoll.

Für die L2TP-Kommunikation wird ein UDP-Port (User Datagram Protocol) verwendet. Da es keine Sicherheit für Daten wie Verschlüsselung und Vertraulichkeit bietet, wird bei L2TP häufig ein Verschlüsselungsprotokoll wie IPSec (Internet Protocol Security) verwendet.

Dieser Begriff wird auch als Virtual Dialup Protocol bezeichnet.

Technische.me erklärt das Layer 2 Tunneling Protocol (L2TP)

L1999TP wurde 2 offiziell veröffentlicht und ist eine Erweiterung des Point-to-Point-Tunneling-Protokolls (PPTP). Es ist die Fusion von zwei Protokollen, eines von Microsoft (PPTP) und eines von Cisco. L2TP spart die Einwählkosten und den Overhead für jeden Benutzer, der bereit ist, eine Remoteverbindung mit einem Standortbüro herzustellen. L2TP wird aufgrund seines Dienstes der PPP-Erweiterung (Point-to-Point Protocol) über das Internet als Virtual Dialup Protocol bezeichnet.

Angenommen, ein Benutzer in New York ist mit einem herkömmlichen DFÜ-Modem verbunden und möchte mit jemandem in Sydney kommunizieren. Zu diesem Zweck erhält der Benutzer eine Verbindung und stellt eine dedizierte Verbindung von New York nach Sydney her. Diese dedizierte DFÜ-Verbindung verwendet ein öffentliches Telefonnetz (PSTN) und bietet aufgrund gemeinsam genutzter PSTN-Medien die niedrigste Datenübertragungsgeschwindigkeit. Tausende anderer Benutzer verwenden dasselbe Medium, sodass der Benutzer eine Gesamtgeschwindigkeit von 33 Kbit / s oder schlechter hat.

Stattdessen könnte der Benutzer L2TP verwenden, bei dem PPP an beiden Enden (dem ISP und der Benutzersite) verwendet und konfiguriert wird. Nach der erfolgreichen Authentifizierung einer Benutzeranforderung wird ein Tunnel für Benutzerdaten erstellt. Wenn der Tunnel erstellt wird, ist der Benutzer offen, um die Kommunikation zu starten.

Zu den Vorteilen von L2TP gehören:

  • Für kritische Anwendungen wird eine hohe Datensicherheit bereitgestellt.
  • Hochwertige Verschlüsselung wird verwendet, damit wichtige Informationen immer sicher sind und persönlich bleiben.
  • Es bietet eine hervorragende und effiziente Konnektivität.
  • Es ist kostengünstig und verursacht nach der Implementierung keine Gemeinkosten.
  • Es ist zuverlässig, skalierbar, schnell und flexibel.
  • Es ist ein Industriestandard, der am besten für den Unternehmenssektor geeignet ist.
  • Es hat die beste Autorisierungsrichtlinie für Benutzer mit VPN-Authentifizierung.