Kopieren und Einfügen

Definition - Was bedeutet Kopieren und Einfügen?

Kopieren und Einfügen sind Befehle in einer Computerbenutzeroberfläche und eine Methode zum Übertragen von Daten von einem Ort zu einem anderen. Im Gegensatz zum Ausschneiden und Einfügen, bei dem der Inhalt an einen neuen Speicherort verschoben wird, wird beim Kopieren und Einfügen ein Duplikat am neuen Speicherort erstellt. Kopieren und Einfügen ermöglicht eine einfache Datenreplikation.

Technische.me erklärt Kopieren und Einfügen

Ähnlich wie beim Ausschneiden und Einfügen werden beim Kopieren die Daten ausgewählt und an einem temporären Ort gespeichert, der häufig als Zwischenablage bezeichnet wird und für den Benutzer normalerweise nicht sichtbar ist. Wenn der Befehl Einfügen ausgegeben wird, werden die Daten aus der Zwischenablage an die bestimmte Position übergeben. Apple Lisa ist das erste Textbearbeitungssystem, das das Konzept einer Zwischenablage eingeführt hat. Es gibt viele Anwendungen, die Kopier- und Einfügevorgänge unterstützen, häufig mit Tastenkombinationen, Symbolleistenoptionen, Pulldown-Menüs oder Popup-Menüs. Auf Windows- und Macintosh-basierten Computern erzeugen die Tastenkombinationen von Strg und "C" den Kopiereffekt, während die Tastenkombination von Strg und "V" den Einfügeeffekt erzeugt. Diese Aktionen können auch mit Hilfe einer Maus ausgeführt werden.

Bei der computergestützten Bearbeitung werden häufig Kopier- und Einfügevorgänge verwendet. Es ist für viele Benutzer eine nützliche Option und kann Zeit und Mühe sparen. Im Gegensatz zum Ausschneiden und Einfügen ist das Kopieren und Einfügen nicht destruktiv. Dies führt nicht zu Datenverlust, sondern erstellt ein Duplikat am angegebenen Speicherort.

Der Befehl zum Kopieren und Einfügen kann jedoch Datenschutzbedenken aufwerfen, insbesondere beim Umgang mit vertraulichen Daten. Das Kopieren und Einfügen kann nicht auf kopiergeschützten Artikeln oder Websites durchgeführt werden.