Kondensator

Definition - Was bedeutet Kondensator?

Ein Kondensator ist eine kleine elektrische Hardware, die elektrische Energie in einem Stromkreis oder Feld halten kann. Experten bezeichnen Kondensatoren manchmal als eine Art interne Batterie oder Energiehalter, obwohl Kondensatoren und Batterien unterschiedlich funktionieren. Die dielektrische oder nichtleitende Substanz in einem Kondensator trennt zwei Metallplatten. Der Kondensator ist häufig mit einer Batterie verbunden, um die von ihm erzeugten einfallenden Elektronen aufzunehmen. Eine Möglichkeit, dies zu sagen, besteht darin, dass der Kondensator die Strommenge verlangsamt und sie dann entsprechend der Handhabung der Schaltung verteilt. Hersteller verwenden Materialien wie elektrische Leiter und Isoliermaterialien wie Glas oder Keramik als Kondensatoren.

Technische.me erklärt Kondensator

Die Kapazität eines Kondensators wird in Farad gemessen. Ingenieure nennen dies möglicherweise auch Ampere / Sekunde. Die Fähigkeit des Kondensators muss auf die Fähigkeit der Batterie abgestimmt werden, um konsistente elektrische Ergebnisse zu erzielen.

Kondensatoren sind als gemeinsamer Bestandteil einer Schaltung bekannte Elemente in allen Arten von Hardwaregeräten. Wie andere Arten von elektrischer Hardware sind auch Kondensatoren im Laufe der Zeit kleiner geworden, da die Hersteller bei der Entwicklung kompakterer Geräte und Produkte Fortschritte gemacht haben.