Komplexes Array

Definition - Was bedeutet komplexes Array?

Ein komplexes Array ist ein Datenspeicherbegriff, der sich auf ein Array von Festplatten bezieht, die Datenstrukturen auf komplexere Weise unterstützen als ein einfaches RAID-Array. Anstatt nur die Speicherung mehrerer Festplatten zu ermöglichen, kann ein komplexes Array die Verwendung mehrerer Festplatten wirklich mikroverwalten, um optimale Datenübertragungs- und Speicherlösungen zu erstellen.

Technische.me erklärt Complex Array

Das wesentliche Prinzip des komplexen Arrays besteht darin, dass eine intelligente Speicherstrategie Taktiken und Techniken für eine bessere Lese- und Schreibeingabe und -ausgabe, Redundanz für eine sichere Datenspeicherung oder andere Arten einer besseren Optimierung der Datenspeicherung, eine effektivere Datensicherung und -wiederherstellung oder andere umfassen kann verbesserte Funktionalität. Ein Beispiel ist die Verwendung von Striping, bei der Eingabedaten auf sehr kontrollierte und verteilte Weise auf eine Reihe von Datenträgern geleitet werden. Striping und andere Arten von Datenspeicherzuweisungsdesigns unterstützen Festplatten dabei, die Datenspeicherung auf angepasste Weise zu unterstützen, was für viele Arten von Unternehmensanwendungen von Vorteil sein kann.

Ein weiteres allgemeines Prinzip eines komplexen Datenspeicherarrays ist die Festplattenparität. Hier prüft das System, ob die Daten in derselben Menge an ihrem Speicherort ankommen, und gibt an, dass sie ihren ursprünglichen Speicherort verlassen haben. Das Aufrechterhalten der Parität auf mehreren Festplatten kann ein fehlertolerantes System bereitstellen, sodass alles einwandfrei funktioniert, wenn ein einzelnes Festplattenlaufwerk ausfällt oder gefährdet ist. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um diese Funktionalität zu erreichen. Viele davon sind mit dem RAID-Label versehen, da ein redundantes Array unabhängiger Festplatten verwendet wird. Verschiedene RAID-Level zeigen unterschiedliche Arten der Bedienbarkeit für Fehlertoleranz und andere Ziele. Das Prinzip eines komplexen Arrays kann Unternehmen dabei helfen, ihre Datenspeicherlösungen im Mikromanagement zu verwalten, um viele der häufigsten Probleme zu antizipieren, die früher zum Ausfall von Systemen und zum Verlust wertvoller Daten geführt haben.