Kommunikationscontroller

Definition - Was bedeutet Communication Controller?

Ein Kommunikationscontroller ist ein kleiner Computer, der zum Verwalten der Kommunikation von Eingabe- / Ausgabedaten (E / A) in einem Netzwerk, einem Hostcomputer oder einem Computer verwendet wird. Ein Kommunikationscontroller erleichtert dem Benutzer die Verfolgung aller Netzwerkaktivitäten und speichert alle Daten auf einem Großrechner.

Geräte - wie Bridges, Router und Multiplexer - konvertieren parallele Daten zur Netzwerkübertragung in serielle Daten und übernehmen andere Netzwerkaufgaben, einschließlich Fehlerkontrolle, Datenkomprimierung, ordnungsgemäßes Routing und Sicherheitsparameter.

Ein Kommunikationscontroller ist auch als Front-End-Prozessor oder Kommunikationsprozessor bekannt.

Technische.me erklärt Communication Controller

Ein Kommunikationscontroller wird aus verschiedenen Gründen verwendet, einschließlich der folgenden:

  • Fehlererkennung und -korrektur
  • Datenrouting über verschiedene Netzwerkgeräte wie Router und Bridges
  • Pufferung zum Speichern eingehender und ausgehender Daten
  • Bereitstellung von Netzwerkknoten / -terminals für Sitzungsverbindungen
  • Datenfluss verwalten
  • Erstellen Sie Kommunikationsverbindungen, mit denen die Datenübertragung zwischen verschiedenen Geräten und Kanälen verwaltet wird