Kollaboratives crm (ccrm)

Definition - Was bedeutet Collaborative CRM (CCRM)?

Collaborative Customer Relationship Management (Collaborative CRM oder CCRM) ist ein CRM-Ansatz, bei dem die Kundeninteraktionsdaten eines Unternehmens integriert und synchron geteilt werden, um die Kundenzufriedenheit und -bindung für maximale Rentabilität und Umsatz zu steigern. Collaborative CRM integriert Kunden, Prozesse, Strategien und Erkenntnisse und ermöglicht es Unternehmen, Kunden effektiver und effizienter zu bedienen und zu binden.

Technische.me erklärt Collaborative CRM (CCRM)

Collaborative CRM ist wie folgt kategorisiert:

  • Interaktionsmanagement: Verbessert die B2C-Kommunikation (Business-to-Customer)
  • Kanalverwaltung: Verwendet aktuelle Technologien und Trends, um die Kanalinteraktionen zu verbessern

Kollaborative CRM-Daten werden gesammelt und gemeinsam genutzt, um strategische Analysen, Produkt- und Kundenanalysen von abteilungsübergreifenden Kundeninteraktionen über Chat, Websites, E-Mail- und Sprachantwortsysteme zu implementieren und gleichzeitig eine Reihe von Backoffice-Prozessen wie Abrechnung, Rechnungsstellung, Marketing, Werbung, Finanzen und Planung.

Folgende Vorteile für kollaboratives CRM sind:

  • Identifiziert Möglichkeiten zur Kostensenkung im Kundenservice
  • Integriert Daten, um eine erweiterte Übersicht über den Kundenservice zu erstellen
  • Erleichtert die Kunden-Kanal-Interaktion