Kernbetriebssystem (Core OS)

Definition - Was bedeutet Core Operating System (Core OS)?

Das Core Operating System (Core OS) ist ein System zur containergestützten Virtualisierung. Das Kernbetriebssystem stellt Anwendungen in virtuellen Containern bereit, um Unternehmen eine effektive Hardwarevirtualisierung zu ermöglichen.

Technische.me erklärt Core Operating System (Core OS)

Das Kernbetriebssystem wurde oft als "dünn" und in Bezug auf die Speichernutzung effizient beschrieben. Experten behaupten, dass Core OS bei der Entwicklung der Virtualisierung ohne "Bloatware" oder zusätzliche Funktionen hilft, die möglicherweise Platz beanspruchen, ohne den Designern viel Nutzen zu bieten. Mit Tools wie einer RESTful-API und einem gemeinsam genutzten Kernel mit Ubuntu ermöglicht Core OS eine agile Virtualisierungsentwicklung.

Core OS hat auch eine Containertechnologie namens Docker verwendet, ein Open-Source-Containerprojekt. Anwendungen unter Core OS wurden als Docker-Container ausgeführt. Core OS entwickelt jedoch Rocket, einen eigenen Anwendungscontainer, was teilweise auf die Kritik an Docker als einem Design zurückzuführen ist, das nicht schlank oder effizient genug ist. Gleichzeitig arbeiten die Teams an der Innovation der Docker-Containertechnologien.