Kalifornisches Verbraucherschutzgesetz

Definition - Was bedeutet der California Consumer Privacy Act?

Der California Consumer Privacy Act ist ein Vorschlag, der 2020 im US-Bundesstaat Kalifornien zur Abstimmung gestellt wird und den kalifornischen Bürgern mehr Kontrolle über ihre eigenen privaten Daten geben soll.

Technische.me erklärt den California Consumer Privacy Act

Als staatliche Wahlinitiative ist der California Consumer Privacy Act ein wichtiger Faktor für den Umgang der amerikanischen Regulierungsbehörden mit der digitalen Privatsphäre durch die Wählerschaft. Eine interessante Möglichkeit, über das kalifornische Verbraucherschutzgesetz nachzudenken, besteht darin, es einem wichtigen mitteleuropäischen Gesetz zum digitalen Datenschutz gegenüberzustellen, das in den letzten Jahren weltweit eingeführt wurde.

Dieses Gesetz wird als Allgemeine Datenschutzregel oder DSGVO bezeichnet und gewährt den europäischen Bürgern viele weitreichende Rechte in Bezug auf die Datenkontrolle. Der California Consumer Privacy Act würde für kalifornische Bürger viele der gleichen Dinge tun.

Bei der Beschreibung, warum das kalifornische Verbraucherschutzgesetz in die Abstimmung aufgenommen wurde, sprechen Befürworter des Gesetzes über weit verbreitete Datenschutzverletzungen durch amerikanische Unternehmen sowie über die Verfolgung von Unternehmen und Behörden, die die Grundsätze des Datenschutzes der Benutzer zu gefährden scheinen.