Itanium

Definition - Was bedeutet Itanium?

Itanium ist Intels erste Mikrochip-Familie (Mikroprozessor), die auf einer 64-Bit-Architektur basiert. Es wird häufig in High-End-Workstations und Unternehmensservern verwendet. Die zugrunde liegende Architektur von Itanium heißt IA-64.

Itanium wurde ursprünglich von Hewlett Packard (HP) entwickelt und später zu einem Joint Venture zwischen HP und Intel, da HP feststellte, dass die Entwicklung von Mikroprozessoren für sie nicht kosteneffektiv war.

Technische.me erklärt Itanium

Itanium bietet nicht nur Zugriff auf sehr großen Speicher (VLM), sondern verwendet auch einen intelligenten Compiler, um die Art und Weise zu verbessern, in der Befehle an den Prozessor gesendet werden. Dies reduzierte die Verarbeitungszeit erheblich und verbesserte somit die Leistung des Chips. Itanium kann mit einem 64-Bit-Prozessor zwei von drei Informationssätzen verarbeiten, während bei 32-Bit-Mikroprozessoren die Informationen dekodiert werden, bevor sie vom 64-Bit-Prozessor verwendet werden, wodurch ein zusätzlicher Taktzyklus verwendet wird. Itanium wird häufig für die Steuerung von Großanwendungen verwendet, die auf mehr als 4 GB RAM-Speicher ausgeführt werden, z. B. Webserver, ERP (Enterprise Resource Planning), Datenbanken, High-End-Betriebssysteme und Internet-Router.