Ishikawa-Diagramm

Definition - Was bedeutet Ishikawa-Diagramm?

Ein Ishikawa-Diagramm ist ein Diagramm, das die verschiedenen Ursachen eines bestimmten Effekts zeigt. Aufgrund seiner Ähnlichkeit mit einem Fischskelett wird es auch als Fischgräten-Diagramm bezeichnet. Im Diagramm fließen die Ursachen von links nach rechts, um bestimmte Effekte darzustellen.

Ein Ishikawa-Diagramm wird auch als Ursache-Wirkungs-Diagramm bezeichnet.

Technische.me erklärt das Ishikawa-Diagramm

Ein Ishikawa-Diagramm ist nützlich für Softwaretests, da es die verschiedenen Ursachen und Auswirkungen von Softwarefehlern aufzeigen kann.

Die Grafik zeigt auf visuelle Weise, wie sich eine Ursache auf einen bestimmten Effekt bezieht, was für sich allein schwer zu dokumentieren sein kann. In einem C-Programm kann beispielsweise auf einen Nullzeiger verwiesen werden. Es wird mit dem Nullzeiger als Ursache und dem Programmabsturz als Effekt dargestellt. Diese Diagramme können von ganzen Teams erstellt werden, damit sie Probleme in der Software visualisieren und beheben können.