Internetworking

Definition - Was bedeutet Internetworking?

Internetworking ist der Prozess oder die Technik zum Verbinden verschiedener Netzwerke mithilfe von Zwischengeräten wie Routern oder Gateway-Geräten.

Internetworking stellt die Datenkommunikation zwischen Netzwerken sicher, die verschiedenen Unternehmen gehören und von diesen betrieben werden, und verwendet dabei eine gemeinsame Datenkommunikation und das Internet Routing Protocol. Das Internet ist der weltweit größte geografisch gelegene Netzwerkpool. Diese Netzwerke sind jedoch über denselben Protokollstapel (TCP / IP) miteinander verbunden. Internetworking ist nur möglich, wenn alle verbundenen Netzwerke denselben Protokollstapel oder dieselben Kommunikationsmethoden verwenden.

Technische.me erklärt Internetworking

Ein Computernetzwerk besteht aus mehreren Computern, die über Netzwerkgeräte wie Switches und Hubs miteinander verbunden sind. Um die Kommunikation zu ermöglichen, wird jeder einzelne Netzwerkknoten oder jedes Segment mit einem ähnlichen Protokoll oder einer ähnlichen Kommunikationslogik konfiguriert, bei der es sich normalerweise um TCP / IP handelt. Wenn ein Netzwerk mit einem anderen Netzwerk mit denselben oder kompatiblen Kommunikationsverfahren kommuniziert, spricht man von Internetworking.

Internetworking wird auch mithilfe von Internetworking-Geräten wie Routern implementiert. Hierbei handelt es sich um physische Hardwaregeräte, mit denen verschiedene Netzwerke verbunden und eine fehlerfreie Datenkommunikation sichergestellt werden können. Sie sind die Kerngeräte für das Internetworking und das Rückgrat des Internets.