Internet-Streaming-Media-Allianz (isma)

Definition - Was bedeutet Internet Streaming Media Alliance (ISMA)?

Die Internet Streaming Media Alliance (ISMA) war ein gemeinnütziges Unternehmen, das im frühen 21. Jahrhundert tätig war, um offene Standards für Streaming Media zu standardisieren und zu erkunden. ISMA war ein Unternehmenskollektiv mit Teilnehmern wie Apple, Cisco und Sun Microsystems.

Technische.me erklärt die Internet Streaming Media Alliance (ISMA)

In Zusammenarbeit mit anderen Gruppen half die Internet Streaming Media Alliance bei der Entwicklung von Standards für verschiedene Audio- und Videoformate, einschließlich MPEG-Formate, über IP-Netzwerke.

ISMA erstellte Spezifikationen, führte Tests durch und kommunizierte mit Mitgliedern und half dabei, einige der gängigen Praktiken für die Ausstrahlung über das Internet zu entwickeln.

Im Jahr 2010 berichtete Reuters, dass ISMA mit dem MPEG Industry Forum oder MPEGIF fusioniert, einer anderen Partei, die am Umgang mit Streaming-Videostandards beteiligt ist. MPEGIF bezeichnet sich selbst als Forum zum Informationsaustausch und als Partei bei der Erstellung universeller Medienformate und Komprimierungsstandards.