Internationale Telekommunikationsunion (itu)

Definition - Was bedeutet International Telecommunication Union (ITU)?

Die International Telecommunication Union (ITU) ist eine weltweit verwaltete Agentur der Vereinten Nationen, die für die Entwicklung, Verwaltung und Standardisierung der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) verantwortlich ist. Die ITU kooperiert und koordiniert die Nutzung von Satellitenumlaufbahnen und Funkfrequenzen, die Vernetzung verschiedener Technologien und die Schaffung von IKT-Standards.

Technische.me erklärt die International Telecommunication Union (ITU)

Die ITU wurde gegründet, um durch die Entwicklung und Weiterentwicklung von IKT-basierten Geräten und Technologien eine globale Interkonnektivität zu erreichen.

Die Interessen und Aktivitäten der ITU verteilen sich auf folgende Schlüsselbereiche:

Funkkommunikationssektor (ITU-R): Verwaltet die globale Funkkommunikation, Satellitenumlaufbahnen und abgeleitete Technologien und Dienste wie drahtlose Kommunikation, Breitband-Internet, Meteorologie, Fernsehsendung und Mobilfunkkommunikation

Entwicklungssektor Telekommunikation (ITU-D): Organisiert IKT- / Telekommunikationsveranstaltungen, Seminare und Workshops und arbeitet mit der Industrie zusammen, um Telekommunikationsprodukte und -lösungen zu entwickeln

Telekommunikationsstandardisierung (ITU-T): Entwickelt, implementiert und verwaltet Telekommunikationsstandards