Interaktives Fernsehen (itv)

Definition - Was bedeutet interaktives Fernsehen (ITV)?

Interaktives Fernsehen (iTV) ist die Integration traditioneller Fernsehtechnologien und Datendienste. Es handelt sich um ein Zweiwege-Kabelsystem, mit dem Benutzer über Befehle und Feedback-Informationen mit ihm interagieren können. Eine Set-Top-Box ist ein wesentlicher Bestandteil eines interaktiven Fernsehsystems. Der Betrachter kann damit die Shows auswählen, die er sehen möchte, Showpläne anzeigen und erweiterte Optionen wie die Bestellung von in Anzeigen gezeigten Produkten sowie den Zugriff auf E-Mail und Internet angeben.

Interaktives Fernsehen wird auch einfach als interaktives Fernsehen bezeichnet.

Technische.me erklärt interaktives Fernsehen (ITV)

Interaktives Fernsehen bezieht sich auf Technologien, bei denen traditionelle Fernsehdienste mit Datendiensten kombiniert werden. Das Hauptziel des interaktiven Fernsehens ist es, dem Betrachter ein ansprechendes Erlebnis zu bieten.

Interaktives Fernsehen ermöglicht verschiedene Formen der Interaktion, wie z.

  • Interaktion mit dem Fernseher
  • Interaktion mit dem Programminhalt
  • Interaktion mit TV-bezogenen Inhalten
  • Interaktive TV-Dienste
  • Interaktives Fernsehen mit geschlossenem Kreislauf

Interaktives Fernsehen ähnelt konvergierten Fernsehdiensten, sollte jedoch nicht damit verwechselt werden. Interaktives Fernsehen wird über Pay-TV-Set-Top-Boxen bereitgestellt, während konvergierte TV-Dienste mithilfe von Internetverbindungen und webbasierten Diensten mithilfe von Over-the-Top-Boxen wie Roku oder Spielekonsolen bereitgestellt werden.

Interaktives Fernsehen erhöht das Engagement, indem es die Teilnahme und das Feedback der Benutzer ermöglicht. Es kann auch Teil eines verbundenen Wohnzimmers werden und mit anderen Geräten als der Fernbedienung wie Mobiltelefonen und Tablets gesteuert werden.

Der Rückweg ist der Kanal, über den die Zuschauer Informationen an den Sender zurücksenden. Dieser Pfad kann über ein Kabel, Telefonleitungen oder eine beliebige Datenkommunikationstechnologie eingerichtet werden. Der am häufigsten verwendete Rückweg ist eine Breitband-IP-Verbindung.

Wenn iTV jedoch über eine terrestrische Antenne übertragen wird, gibt es keinen Rückweg, und daher können keine Daten an den Sender zurückgesendet werden. In diesem Fall kann Interaktivität jedoch mithilfe einer geeigneten Anwendung ermöglicht werden, die auf die Set-Top-Box heruntergeladen wird.