Industrielle, wissenschaftliche und medizinische Radioband (ism band)

Definition - Was bedeutet industrielles, wissenschaftliches und medizinisches Radioband (ISM Band)?

Das industrielle, wissenschaftliche und medizinische Funkband (ISM-Band) bezieht sich auf eine Gruppe von Funkbändern oder Teilen des Funkspektrums, die international für die Verwendung von Hochfrequenzenergie (RF) reserviert sind, die eher für wissenschaftliche, medizinische und industrielle Anforderungen als für wissenschaftliche, medizinische und industrielle Anforderungen bestimmt ist für die Kommunikation. ISM-Bänder sind im Allgemeinen offene Frequenzbänder, die je nach Region und Erlaubnis variieren.

Das 2.54-GHz-ISM-Band ist ein allgemein anerkanntes Band für den weltweiten Betrieb. Mikrowellenherde, schnurlose Telefone, medizinische Diathermiemaschinen, Militärradargeräte und Industrieheizungen sind nur einige der Geräte, die dieses ISM-Band nutzen.

ISM-Bänder werden auch als nicht lizenzierte Bänder bezeichnet.

Technische.me erklärt Industrial, Scientific und Medical Radio Band (ISM Band)

Die Verwendung von ISM-Geräten erzeugt elektromagnetische Störungen, die die Funkkommunikation unterbrechen, die dieselbe Frequenz verwendet. Daher war dieses Gerät auf bestimmte Frequenzbänder beschränkt. Im Allgemeinen sollten die Kommunikationsgeräte, die in diesen Bändern betrieben werden, die durch ISM-Geräte verursachten Störungen tolerieren. Daher haben Benutzer keinen gesetzlichen Schutz vor der Verwendung von ISM-Geräten.

Trotz des eigentlichen Zwecks von ISM-Bändern hat die Verwendung in Kommunikationsplattformen mit geringem Stromverbrauch und kurzer Reichweite rasant zugenommen. Bluetooth-Geräte, schnurlose Telefone, Wi-Fi-Computernetzwerke und NFC-Geräte verwenden ISM-Bänder. 1985 eröffnete die US-amerikanische Federal Communications Commission die ISM-Bänder für den Einsatz in der Mobilkommunikation und in drahtlosen LANs. 1997 wurden zusätzliche Bänder im 5-GHz-Bereich eingebaut, die als nicht lizenzierte nationale Informationsinfrastruktur (U-NII) bezeichnet werden. Die HIPERLAN-WLANs in Europa verwenden dieselben 5-GHz-Bänder, die als Broadband Radio Access Network bekannt sind.