Impact-Drucker

Definition - Was bedeutet Impact Printer?

Ein Anschlagdrucker ist ein Druckertyp, der durch direkten Kontakt eines Farbbands mit Papier funktioniert. Ein Metall- oder Kunststoffkopf trifft auf das Farbband, wobei das Farbband gegen das Papier gedrückt wird und der gewünschte Zeichenabdruck (Buchstabe, Ziffer, Punkt, Linie) auf das Blatt gedruckt wird. Punktmatrix-, Gänseblümchen- und Kugeldrucker sind einige häufig verwendete Arten von Anschlagdruckern.

Technische.me erklärt Impact Printer

Wie der Name schon sagt, wirkt sich ein Anschlagdrucker physisch auf das Blatt Papier aus. Beispielsweise ist bei einem Nadeldrucker ein Gitter von Stiften, deren Kombinationen Zeichen bilden, am Ende des Metall- oder Kunststoffstempels vorhanden. Dieser Kopf trifft auf Farbbandtinte, die Zeichen auf Papier druckt.

Anschlagdrucker werden aufgrund des Geräusches, das sie beim Drucken des Schließers auf das Farbband beim Drucken verursachen, nicht häufig verwendet und gelten heute weitgehend als veraltet. Non-Impact-Drucker wie Laser- und Tintenstrahldrucker werden weitaus häufiger an Arbeitsplätzen und im kommerziellen Einsatz eingesetzt. Schlagdrucker werden jedoch immer noch in Fällen verwendet, in denen mehrteilige Formulare erforderlich sind.