Image-basierte Sicherung

Definition - Was bedeutet Image-Based Backup?

Bei der Image-basierten Sicherung wird ein gesamtes Speichermedium gesichert, indem ein "Image" der Festplatte oder des Laufwerks erstellt wird. Diese in vielen Unternehmenssystemen beliebte Sicherungslösung umfasst das Klonen des gesamten Speichermediums oder einer Betriebssystempartition, anstatt einzelne Dateien zu sichern.

Technische.me erklärt Image-Based Backup

Image-basiertes Backup ist eine Alternative zu dateibasierten Backup-Lösungen. Auf den ersten Blick scheint Ersteres weniger effizient oder redundant zu sein, da alle Arten von Elementen gesichert werden müssen, die möglicherweise nicht benötigt werden, wenn ein System wieder online geht. In mancher Hinsicht ist die imagebasierte Sicherung jedoch viel effizienter. Experten erklären dies als "Zeitwert" -Problem: Einer der Hauptgründe, warum sich Unternehmen für ein imagebasiertes Backup entscheiden, besteht darin, dass das System nach einem Notfall direkt wieder online gehen kann, da alle beteiligten Daten bis zum Betriebssystem vorliegen Ebene, wurden als ganze Einheit sicher gesichert. Bei dateibasierten Lösungen müssen IT-Manager möglicherweise andere Teile des Systems rekonstruieren, um den normalen Betrieb wieder in Gang zu bringen - und das kann Zeit in Anspruch nehmen, die für ein Unternehmen wertvoll ist.

Die Praktikabilität einer Image-basierten Sicherung hängt von den verfügbaren Speicherressourcen ab. Wenn es sich das Unternehmen leisten kann, viel größere Sicherungen zu verwenden und all diese Daten auch nur vorübergehend zur Verfügung zu haben, kann eine bildbasierte Sicherung sinnvoll sein. Wenn jedoch viel größere Sicherungen zu viel Aufblähen verursachen oder zu viele Systemressourcen verbrauchen, ist dies möglicherweise nicht möglich.