Hypermedia als Motor des Anwendungsstatus (Hateoas)

Definition - Was bedeutet Hypermedia als Engine of Application State (HATEOAS)?

HATEOAS oder Hypermedia als Engine of Application State ist ein Designmerkmal der von Roy Fielding entwickelten RESTful-Softwarearchitektur, bei der ein Client über sogenannte Hypermedia mit dem Netzwerk kommuniziert. Diese Hypermedia besteht aus Informationen, die online in einer Reihe von Formaten bereitgestellt werden.

Technische.me erklärt Hypermedia als Motor des Anwendungsstatus (HATEOAS)

Durch diese Art der universellen Kommunikation kann die RESTful-Architektur bestimmte Leistungs- und Skalierbarkeitsziele erreichen. Einige argumentieren auch, dass durch die Erstellung dieser konsistenten Standards die Interaktion verschiedener Softwaretypen erleichtert wird. Ein Großteil der Arbeit bei der Implementierung von HATEOAS und RESTful Design umfasst die Arbeit mit Anwendungsprogrammierschnittstellen oder APIs, mit denen Informationen oder Funktionen von einer Anwendung oder Software zu einer anderen portiert werden können. Da REST im digitalen Design an Bedeutung gewonnen hat, hat es zu einer großen Debatte darüber geführt, ob ein bestimmtes Projekt „100% RESTful“ oder nur „teilweise RESTful“ ist und wie dies den Wert und die Funktionalität dieses Projekts bestimmt.