Hot Potato Routing

Definition - Was bedeutet Hot Potato Routing?

Hot Potato Routing ist eine Routing-Technik, die das Paket-Routing ermöglicht, ohne sie in Puffern zu speichern. Stattdessen überträgt diese Technik kontinuierlich Datenpakete, bis sie ihr Ziel erreichen, ohne dass die Pakete warten oder in einem Puffer gespeichert werden müssen.

Jeder für Hot Potato konfigurierte Router leitet das Paket sofort nach Erhalt weiter. Im Gegensatz zu anderen Routing-Techniken, bei denen die Pakete um den besten Pfad zum Zielknoten konkurrieren und warten müssen, wenn er nicht verfügbar ist, leitet Hot Potato Pakete immer dann weiter, wenn sie empfangen werden, unabhängig davon, ob die primäre und die optimale Übertragungsroute verfügbar sind. Diese Technik wird am häufigsten in optischen Netzwerken verwendet, in denen Nachrichten auf keinem Medium gespeichert werden können.

Das Routing von heißen Kartoffeln wird auch als Ablenkungsrouting bezeichnet.

Technische.me erklärt das Hot Potato Routing

Das Routing von Datenpaketen über eine Internetumgebung kann unter Verwendung vieler verschiedener Techniken und Szenarien erfolgen. Hot Potato Routing wird verwendet, wenn einzelne Kommunikationsverbindungen nicht mehr als ein Paket gleichzeitig unterstützen können. Der Nachteil ist, dass das Päckchen, weil es herumwirbelt (wie eine heiße Kartoffel), manchmal weiter von seinem Ziel entfernt ist, weil es in Bewegung bleiben muss. Trotzdem können mit dieser Technik mehrere Pakete ihr Ziel erreichen, ohne verworfen zu werden.