High-Definition-Downconverter (HD-Downconverter)

Definition - Was bedeutet High-Definition-Downconverter (HD-Downconverter)?

Ein HD-Abwärtswandler (High Definition) ist ein elektronisches Gerät, das HD-Videosignale in Standard-Definition-Videos umwandelt, die dann auf einem herkömmlichen Fernseher oder einem älteren Computermonitor angezeigt oder zur Aufzeichnung verwendet werden können. Der HD-Downconverter ist in der Lage, Videosignale mit minimalem Qualitätsverlust sowie minimaler Unschärfe, Aliasing und jeglichem Konvertierungsrauschen herunter zu skalieren.

Hochauflösende Downconverter werden auch als HD Serial Digital Interface (HD-SDI) bezeichnet.

Technische.me erklärt High-Definition-Downconverter (HD-Downconverter)

Ein hochauflösender Abwärtswandler kann HDTV-Signale, häufig 720p und 1080p, in Standardauflösungssignale (480p) umwandeln und die Qualität mehr oder weniger beibehalten. Diese Geräte können je nach Modell das Seitenverhältnis des HDTV-Eingangssignals automatisch erfassen und dann durch Hinzufügen eines Letterbox oder Pillarbox oder Zuschneiden und Zoomen je nach gewünschter Sendeausgabe entsprechend in das geeignete SD-Seitenverhältnis konvertieren. Diese Geräte können mehrere Ausgänge wie einfache SD- und Composite-Ausgänge haben und sogar Audio- und Videosignale trennen. Einige verwenden diese Geräte möglicherweise zum Aufzeichnen von HDTV-Signalen im kleineren DVD-Format.

Die Hauptnutzer von HD-Abwärtswandlern sind Fernsehsender oder Rundfunkveranstalter, die möglicherweise noch Abonnenten unterstützen, die keine HD-Fernseher besitzen. Daher müssen sie auch in der Lage sein, Sendungen mit Standardauflösung bereitzustellen.