Helligkeit

Definition - Was bedeutet Helligkeit?

Die Helligkeit ist die wahrgenommene Intensität des von einem Bildschirm kommenden Lichts. Auf einem Farbbildschirm ist dies der Durchschnitt der roten, grünen und blauen Pixel auf dem Bildschirm. Die Helligkeit ist sowohl für die Farbwahrnehmung als auch für die Akkulaufzeit auf Mobilgeräten wichtig. Sie kann manuell oder automatisch mit Sensoren eingestellt werden.

Technische.me erklärt Helligkeit

Helligkeit ist die Wahrnehmung, wie intensiv das von einem Bildschirm kommende Licht ist. Obwohl es subjektiv ist, kann in anhand der Amplitude des von einem Bildschirm emittierten Lichts gemessen werden.

Farbbildschirme verwenden drei Farben im RGB-Schema: Rot, Grün und Blau. Die Helligkeit eines Bildschirms kann durch die Summe der Amplitude der roten, grünen und blauen Pixel geteilt durch drei dargestellt werden. Mit anderen Worten, der Durchschnitt der drei Farben.

Die Wahrnehmung der Helligkeit kann durch bestimmte optische Täuschungen verändert werden, um heller oder dunkler zu erscheinen. Wenn die Helligkeit abnimmt, erscheinen die Farben verwaschen, aber mit zunehmender Helligkeit "reiner".

Bei Mobilgeräten können höhere Helligkeitseinstellungen dazu führen, dass der Akku des Geräts im Vergleich zu einer niedrigeren Einstellung schneller entladen wird. Viele mobile Geräte verfügen über einen Umgebungslichtsensor, mit dem die Helligkeit basierend auf dem Licht in einem Raum automatisch auf ein angenehmes Niveau eingestellt werden kann.