Harte Verbindung

Definition - Was bedeutet Hard Link?

Ein fester Link ist ein Link, der einen Namen direkt einer bestimmten Datei in einem Betriebssystem zuordnet. Im Gegensatz zu einem Softlink, der den Zeiger beim Umbenennen der Datei ändert, verweist ein Hardlink auch dann auf die zugrunde liegende Datei, wenn sich der Dateiname ändert.

Technische.me erklärt Hard Link

Hardlinks sind beständiger, wenn ein Verzeichniseintrag oder eine Datei mit demselben Speicherplatz verbunden wird. Hardlinks widerstehen dem Ersetzen von Dateien. Das Vorhandensein mehrerer fester Links kann zu einem „Alias-Effekt“ führen, bei dem Dateien unter mehreren Namen bekannt sind.

Obwohl einige Softlinks als Zeiger oder Verknüpfungen bezeichnen, weisen Experten darauf hin, dass sowohl Hardlinks als auch Softlinks technisch Zeiger sind, Hardlinks jedoch dauerhaftere Zeiger. Wenn beispielsweise jemand einen festen Link zu einer Datei mit dem Namen "Käse" erstellt und dann den Dateinamen in "Milch" ändert, funktioniert der feste Link weiterhin. Wenn es sich jedoch um einen Softlink handelt, wird der Link zu einer nicht vorhandenen Datei verschoben.