Handy-Werbung

Definition - Was bedeutet mobile Werbung?

Mobile Werbung ist die Kommunikation von Produkten oder Dienstleistungen mit Verbrauchern mobiler Geräte und Smartphones. Das mobile Werbespektrum reicht von SMS-Text (Short Message Service) bis hin zu interaktiver Werbung.

Mobile Werbung ist eine Teilmenge des mobilen Marketings.

Technische.me erklärt Mobile Advertising

Mobile Werbung richtet sich an Nutzer nach bestimmten demografischen Merkmalen. Mobilfunknetze identifizieren verwandte mobile Profile und Vorlieben und zeigen entsprechende Werbung an, wenn Verbraucher Datendienste wie Spiele, Anwendungen (Apps) oder Klingeltöne herunterladen und verwenden.

Die Mobile Marketing Association (MMA) ist ein gemeinnütziger globaler Handelsverband, der mobile Marketing- und Werbetechnologien fördert. Es regelt die damit verbundenen Begriffe, Spezifikationen und Best Practices. MMA überwacht auch globale mobile Werbeeinheiten in den Bereichen Messaging, Anwendungen, Video, Fernsehen und auch im Internet.

Mobile Werbung kann auf folgende Arten erfolgen:

  • Mobiles Web: Text-Slogan-Anzeigen, mobile Web-Bannerwerbung, WAP 1.0-Bannerwerbung, mobile Rich Media-Anzeigen
  • Multimedia Messaging Service: Kurztextanzeigen, Langtextanzeigen, Bannerwerbung, Rechteckanzeigen, Audioanzeigen, Videoanzeigen, Vollanzeigen
  • Mobile Video- und TV-Werbeeinheiten: Werbeunterbrechungen, lineare Werbeunterbrechungen, nichtlineare Werbeunterbrechungen, interaktive mobile Video- und Fernsehwerbung
  • Mobile Anwendungen: In-App-Display-Werbeeinheiten, integrierte Anzeigen, mobile Markenanwendungen, gesponserte mobile Anwendungen

Laut Gartner wird der Markt für mobile Werbung weiterhin von Smartphones und Tablet-Geräten angetrieben, was das Wachstum bis 19 auf 2015 Milliarden US-Dollar steigern wird.