Grafikkarte

Definition - Was bedeutet Grafikkarte?

Eine Grafikkarte ist eine PC-Komponente, mit der die Qualität der auf einem Display angezeigten Bilder verbessert wird. Es ist an das Motherboard angeschlossen und steuert und berechnet das Erscheinungsbild eines Bildes auf dem Bildschirm. Die Grafikkarte ist ein Zwischengerät, das den Videodurchsatz beschleunigt.

Grafikkarten werden auch als Grafikkarten, Videoadapter, Grafikkarten, Grafikadapter und Grafikbeschleuniger bezeichnet.

Technische.me erklärt Grafikkarte

In den frühen Stadien der Computergrafik waren Grafikkarten nicht sehr hoch entwickelt. Sie leiteten einfach die vom Prozessor kommenden Ausgabedaten an das Display weiter. Dies funktionierte, da die Ausgabe im Allgemeinen im Textformat erfolgte. Folglich waren Farben und komplexe Grafiken auf frühen Betriebssystemen nicht verfügbar.

Grafikkarten ähneln heute eher Co-Prozessoren. Dies bedeutet, dass Grafikkarten etwas Rechenleistung hinzufügen, anstatt einfach ein einfaches Signal auf das Display weiterzuleiten. Grafikkarten können an ihrem Ende zusätzliche Berechnungen durchführen, um die Qualität der Ausgabe zu überprüfen und diese dann so anzupassen, dass die Fähigkeiten des Displays voll genutzt werden.

Die heutigen Grafikkarten enthalten folgende Komponenten:

  • GPU
  • Video-BIOS
  • Videospeicher
  • DVI

Mithilfe dieser Komponenten optimiert die Grafikkarte die Daten vom Prozessor, um sie an die Funktionen des Displays anzupassen.