Geschäftsprozessmodellierungssprache (bpml)

Definition - Was bedeutet Business Process Modeling Language (BPML)?

Die Business Process Modeling Language (BPML) ist eine Metasprache zur Modellierung von Geschäftsprozessen und Geschäftsdaten. Es bietet ein abstrahiertes Ausführungsmodell für kollaborative und transaktionale Geschäftsprozesse, das auf dem Transaktions-Finite-State-Machine-Konzept basiert.

BPML war eine Metasprache, die von der Business Process Management Initiative (BPMI) zur Modellierung von Geschäftsprozessen entwickelt wurde und zur Unterstützung der Business Process Execution Language (BPEL) eingestellt wurde.

Die BPML-Funktion ist für geschäftskritische Anwendungen vorgesehen, da synchrone und asynchrone verteilte Transaktionen unterstützt werden. Es bietet einen zuverlässigen Sicherheitsmechanismus, wird in integrierten Entwicklungsumgebungen verwendet, beherbergt Projektmanagementfunktionen und modelliert Geschäftsprozesse über das Internet. BPML verfügt auch über eine zugeordnete Geschäftsprozessabfragesprache zum Ausführen von Geschäftsprozessen.

Technische.me erklärt die Business Process Modeling Language (BPML)

BPML definiert im Allgemeinen ein abstraktes Modell und die Grammatik, die zum Ausdrücken eines generischen Prozesses verwendet wird. Als solches kann es verwendet werden, um Geschäftsprozesse von Unternehmen, komplexe Webdienste und Kooperationen mit mehreren Parteien zu definieren.

Die Basisteile, aus denen ein abstraktes BPML-Modell besteht, sind BPML-Konstrukte. Die XML-Syntax für die Konstrukte wird durch die BPML-Spezifikation bereitgestellt.

Die folgenden Attribute sind in einer BPML-Spezifikation definiert:

  • Namespace
  • Eigenschaften
  • Importe
  • Ziel-Namespace

Aktivitäten in einer BPML erfüllen bestimmte Funktionen und sind entweder einfach oder komplex. Einfache Aktivitäten wie Aktion, Zuweisen, Aufrufen, Kompensieren usw. können nicht weiter zerlegt werden und führen eine einzelne Operation aus. Komplexe Aktivitäten wie alle, Sequenz, Wechsel usw. bestehen aus einer oder mehreren Aktivitäten und steuern die Ausführung einer Aktivität aus einem anderen Aktivitätssatz.

BPML wird nicht mehr häufig verwendet.